Equipment

Limitierte Rickie Fowler Eisen

Cobra Golf präsentiert mit den RF Proto Eisen Meisterstücke der Handwerkskunst - mit und für Rickie Fowler entwickelt.

26. Januar 2021

Artikel teilen:

Die Designkooperation von Cobra Golf mit dem langjährigen Markenbotschafter und fünfmaligen PGA-Tour-Sieger Rickie Fowler eröffnet Fans die Möglichkeit, die Eisen zu spielen, denen Rickie Fowler Woche für Woche vertraut. Die limitierten Eisen Cobra RF Proto haben genau das Kopfdesign von Fowlers aktuellen Eisen.

Das finale Design ist das Ergebnis eines zwölfmonatigen Entwicklungsprozesses, bei dem Designvorgaben und Feedbacks von Fowler und Ben Schomin, langjähriger Director of Tour Operations bei Cobra Golf, an das F&E-Team in zahlreichen Entwicklungsschritten eingeflossen sind. Fowlers ästhetische Vorlieben sowie Performance-Anforderungen durchliefen 32 Iterationen, bevor es zum endgültigen Schlägerkopfdesign kam. Daher ziert der Stempel Rev33 (Revision = Überarbeitung) die finale Version. 

Interessanterweise war der Ausgangspunkt der Entwicklung das Design eines 7er Eisens, Fowlers bevorzugte Eisenform. Untypisch für die meisten Eisensätze, die beim Übergang von den langen zu den kurzen Eisen progressiv abgerundete Kanten haben, sind die klaren Kanten an der Spitze und Topline ganz nach Fowlers Präferenz. Darüber hinaus gibt es keinen sichtbaren Offset, da sich das Hosel nicht verjüngt. Das vielleicht auffälligste Merkmal dieser Eisen ist ihr unverwechselbares, kupferfarbenes Finish, das von Fowler aus dutzenden Varianten ausgewählt wurde.

"Wir arbeiten mit Rickie schon seit geraumer Zeit an diesen Eisen und sind der Meinung, dass sie eine würdige Hommage an unsere jahrzehntelange Partnerschaft darstellen", sagt Schomin. "Wir haben bis ins Detail mit Rickie zusammengearbeitet, um seine Lieblingsmerkmale von mehreren seiner früheren Sets zu bestimmen, die wir in einem eleganten Set zusammenführen konnten. Sie sind nicht nur ein Muss für seine Fans, sondern auch für gute Spieler, die feinste Handwerkskunst zu schätzen wissen."

"Wie alle Tourspieler, verlangt auch Fowler Perfektion, wenn es um die Formgebung geht. Mit den RF Proto Eisen liefert Cobra ein Eisen der Meisterklasse für Professionals und sehr gute Amateure. Das Eisen aus 1025 Karbonstahl wird nach zweimaligem Schmieden in einem hundertprozentigen CNC-Fräsprozess, der insgesamt 155 Minuten pro Eisen dauert, in höchster Präzision und ohne jegliche Toleranzen in seine endgültige Form gebracht. So werden immer wieder präzise Spezifikationen erreicht. Zur Verbesserung der Spielbarkeit und Stabilität wird ein Wolframgewicht an der Spitze positioniert. Das hilft, den Schwerpunkt im Schlägerkopf zu zentrieren. Das Ergebnis ist ein Eisen, das überragendes Gefühl und Präzision bietet."

Speziell für Sammler werden die limitierten RF Proto Eisen in einer hochwertigen, eigens angefertigten Box geliefert, die die Partnerschaft zwischen Fowler und Cobra zelebriert. Beigelegt ist ein Echtheitszertifikat, von der Cobra Forschungsabteilung abgestempelt und von Rickie Folwer signiert.

Standardmäßig wird das RF Proto Eisen geliefert mit KBS C-Taper Schäften und Golf Pride Tour Velvet Align Griffen, die über Cobra Connect verfügen. Eine umfassende Auswahl an Custom-Schäften und -Griffen steht darüber hinaus zur Verfügung. Preis (UVP): 2.399 Euro (Eisen 4-PW, nur RH). Mehr Informationen unter: www.cobragolf.de

Weitere News zu Produkten von Cobra und Puma: 

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de I myGOLF

Ähnliche Artikel