Equipment

Kupfer-Look von Cobra

Ergänzend zu den limitierten RF Proto-Eisen von Rickie Fowler jetzt auch das King RF Forged MB und das King Forged TEC Eisen mit Kupfer-Finish.

04. März 2021

Artikel teilen:

Kürzlich hatten wir über ein besonders edles Produkt aus der Designkooperation von Cobra Golf mit dem langjährigen Markenbotschafter und fünfmaligen PGA-Tour-Sieger Rickie Fowler berichtet. Den limitierten Eisen Cobra RF Proto. Und nun verkünden die Kalifornier den Launch der neuen Eisenmodelle King RF Forged MB und den King Forged TEC im Kupfer-Look.

Die King RF Forged MB Copper Eisen (4-PW, nur RH, mit KBS C-Taper 120 Stahlschäften und Lamkin Crossline Connect Griffen als Custom Fit Order, Preis: 1.399 Euro) sind eine Weiterentwicklung der limitierten RF Proto, die Anfang des Jahres eingeführt wurden. Das RF Logo signalisiert Rickie Fowlers Einfluss bei Formgebung, Design und Finish. Die Schlägerköpfe sind fünffach aus 1025er Karbonstahl geschmiedet, um das von Top-Spielern gewünschte weiche Schlaggefühl zu erreichen. Die Schlagflächen und Rillen sind CNC-gefräst, um Flugkurve und Spin-Kontrolle zu maximieren. Wie Fowlers Eisen verfügen auch diese über ein Wolframgewicht in der Spitze, das den Schwerpunkt optimal hinter den Sweetspot positioniert und damit Gefühl pur bei gleichzeitig hoher Stabilität bietet. Das satte Kupfer-Finish rundet das elegante "Rickie-Design" ab.

Bessere Spieler, die Wert auf Weite legen, aber dennoch die Präzision und das Gefühl einer kompakten Eisenform suchen, sollten sich die neuen King Forged TEC Copper Eisen ansehen. Das Kopfdesign kombiniert eine vollständig hohle Konstruktion mit einer Form, die einem klassischen Muscleback ähnelt und damit den besseren Spieler anspricht. Der hohle Kopf ist mit Schaumstoff-Mikrokugeln infundiert, um ein weiches Gefühl und einen fein abgestimmten Klang über den gesamten Satz zu erreichen. Zusätzlich zu den Distanzmaximierenden Technologien erhöht der geschmiedete Pwrshell-Schlagflächeneinsatz den Abflugwinkel und die Ballgeschwindigkeit. Ein Wolframgewicht in der Spitze verbessert Stabilität bei außermittigen Schlägen und zentriert gleichzeitig den Schwerpunkt, wodurch mehr Präzision und Fehlertoleranz erreicht wird.

Die King Forged TEC Copper Eisen sind nur in variabler Länge, 4-PW (3er Eisen und GW auf Einzelbestellung) in RH und LH erhältlich. Standardschäfte sind Stahl KBS $-Taper Lite und Graphit Project X Catalyst 80 (X, S) und 60 (R). Lamkin Crossline Connect Griff. Die verchromte Version des Forged TEC-Eisen ist weiterhin sowohl in variabler als auch in One Length (RH und LH) erhältlich. Preis (UVP): 1.299 Euro

Beide Schlägersätze sind mit COBRA CONNECT Smart Grips ausgestattet, die detailliert alle Schläge auf dem Platz registrieren. Durch Download der Arccos Caddie App auf das Smartphone, lassen sich die Schläger mit der App koppeln und dem Spieler steht eine kostenlose 90-Tage-Testversion von Arccos Caddie zur Verfügung.

Mehr Informationen unter: www.cobragolf.de

Weitere News zu Produkten von Cobra und Puma: 

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de I myGOLF

Ähnliche Artikel