Menschen

Baby unterwegs

Europas Top-Golfer Jon Rahm und seine Frau erwarten Nachwuchs.

04. Dezember 2020

Artikel teilen:

Ist er Europas bester Golfer? Die Weltrangliste lässt eigentlich keine Zweifel daran. Im Ranking ist der Spanier Jon Rahm die Nummer zwei hinter Masters-Champion und US-Boy Dustin Johnson. Vor wenigen Wochen feierte Rahm erst seinen 26. Geburtstag und ist somit deutlich jünger als Mr. McIlroy, derzeit „nur“ Europas Nummer zwei. Die Zukunft gehört Rahm, oder? Jetzt erst recht, denn vor wenigen Tagen gaben er und seine Frau Kelley bekannt, dass sie Nachwuchs erwarten.

Was war das für ein Saisonabschluss in 2019 für Jon Rahm: Vor ziemlich genau einem Jahr gewann der Spanier sowohl die DP World Tour Championship sowie das Race to Dubai in einem packenden Saisonfinale der European Tour. Der Baske Rahm war plötzlich ganz oben und stellte auch privat die Weichen. Wenig später heiratete er nämlich seine Verlobte Kelley Cahill in seiner Heimat Bilbao und verabschiedete sich erst einmal in die wohl verdienten Flitterwochen.

Nun freut sich das Paar darauf, eine Familie zu gründen. Und es läuft alles nach Plan. Vor wenigen Tagen gaben die Rahms aus ihrer Heimat Scottsdale per Instagram-Post bekannt, dass sie Nachwuchs erwarten. Das Babybäuchlein Kelleys lässt jedenfalls keine Zweifel offen und der werdende Papa Jon schrieb dazu: „Ich bin sehr dankbar dieses Jahr. Frohes Thanksgiving von uns und unserer wachsenden Familie“. Ob's ein Bub oder ein Mädchen wird, das bleibt vorerst noch geheim; ebenso wie der Geburtstermin.

Fest steht, dass Rahm trotz Familienplanung in diesem Jahr nichts von seiner alten Stärke verloren hat. Im Gegenteil. Der Spanier arbeitete hart in der Corona-Pause, verlor etwas Gewicht und spielte in diesem Jahr so gut wie noch nie. Auf der PGA Tour sammelte er im Sommer zwei Siege ein (Memorial Tournament und BMW Championship), bei den drei Majors des Corona-Jahres 2020 war er stets vorne mit dabei. Zuletzt teilte er Rang sieben beim Masters in Augusta, wo er beim Einspielen auf der 16 ein irres Hole-in-One mit mehrfachem Wasserkontakt schoss, das um die ganze Welt ging.

Es läuft rund bei Jon Rahm. Mit seinen erst 26 Jahren ist der Spanier sowohl privat als auch sportlich voll im Soll. Jetzt fehlt nur noch ein Majorsieg. Die Familie Rahm wird im Moment aber eher im Sinn haben, ein gesundes Kind zur Welt zu bringen. Wenn das erledigt ist, wird Papa Jon wieder neue Ziele haben.

Thomas Kirmaier

Thomas Kirmaier
Freier Redakteur

Früher Eishockey, jetzt Golf. Arbeitet als freier Redakteur. Golferische Homebase: Bad Griesbach.

Ähnliche Artikel