Menschen

Wie West vor Comeback

Erster Turnierstart von Michelle Wie West nach langer Pause steht kurz bevor.

16. März 2021

Artikel teilen:

Wieder einmal kommt es zu einem Comeback von Michelle Wie West auf der LPGA Tour. Angeblich schon bei der Kia Classic. Wie Turnierdirektorin Lindsay Allen gegenüber Golf Digest bestätigte, befindet sich die 31-jährige US-Amerikanerin auf der Teilnehmerliste des LPGA-Turniers, das vom 25. bis 28. März im Aviara Golf Club im kalifornischen Carlsbad ausgetragen wird. /

Die Gewinnerin der US Womens Open 2014 hatte nach einer vorausgegangenen Handgelenksoperation ihren letzten Comeback-Versuch 2019 gestartet. Dieses Vorhaben hatte jedoch nicht lange angehalten. Den Cut bei den US Womens Open verpasste sie in jener Saison mit zehn Schlägen über Par deutlich und verließ eine Pressekonferenz beim Major mit Tränen in den Augen. Bei zwei weiteren von insgesamt fünf Turnierstarts im Jahr 2019 scheiterte das US-Golfsternchen ebenfalls am Cut und trat im Juni 2019 bei der KPMG Womens PGA Championship vorerst ein letztes Mal an. Nachdem sie auch dort den Sprung ins Wochenende verpasst hatte, erklärte die fünfmalige LPGA-Turniersiegerin im Juli 2019 dann ihren vorläufigen Rücktritt.

Nachdem Wie den US-Basketballer Jonnie West geheiratet und im Juni 2020 Töchterchen Makenna zur Welt gebrachte hatte, engagierte sich der US-Golfstar nach ihrer Babypause zuletzt als TV-Experte. Vor einem Monat hatte Wie West auf eine sexistische Aussage des ehemaligen Anwalts von Donald Trump, Rudy Giuliani, öffentlich und energisch reagiert.

Bald auch ein Major-Comeback?

Ein erneutes Comeback auf dem Golfplatz hatte Wie West zwar nie ganz ausgeschlossen, jedoch kommt der aktuelle Zeitpunkt nun etwas überraschend. Es wird spekuliert, dass die US-Amerikanerin das Kia Classic nutzen könnte, um möglicherweise direkt im Anschluss dann auch ein Major-Comeback bei der ANA Inspiration zu geben. Die einstige Nummer fünf der Damen-Weltrangliste ist mittlerweile auf Position 534 des Rankings gelistet.

Robert M. Frank

Robert M. Frank
Freier Redakteur

Nach abgeschlossenem Sportwissenschaft-Studium an der TU München ab 2008 als freier Autor/Reporter/Sportjournalist für Online-Portale, Tageszeitungen, Zeitschriften und Agenturen tätig. Der gebürtige Münchner, Jahrgang 1981, mit Trainerlizenzen im Fußball und Tennis stieß 2018 zum Golf.de-Redaktionsteam hinzu. Heimatclub: G&LC Gut Rieden in Starnberg.

Ähnliche Artikel