Training

Flughöhe beim Pitch kontrollieren

Marcus Bruns und Chris Speroni sprechen über Anpassungen, mit denen Sie die Flughöhe beim Pitchen beeinflussen können.

09. Oktober 2021

Artikel teilen:

Marcus Bruns versichert: "Beim Anspielen des Grüns entscheidet die Flughöhe darüber, wie weit der Ball rollt, wenn er aufkommt." In der neuen Podcast-Folge spricht der PGA Professional vom GC Syke bei Bremen mit Chris Speroni, der das Portal Golfstun.de ins Leben gerufen hat, über den hohen Annäherungsschlag, der aus kurzer Distanz besonders auf kurz gesteckte Fahnen gespielt wird.

Mit viel Backspin soll der Ball wenig rollen. Und da der Schlag mit recht viel Schlägerkopfgeschwindigkeit trotz kurzer Distanz gespielt wird, besteht ein hohes Risiko für fatale Fehlschläge.

In der Folge einige Tipps, wie der Approach mit viel Loft dennoch sicher klappt. "Besonders bei Höhenunterschieden und unterschiedlichen Fahnendistanzen wird es helfen, die Höhe des Ballflugs beim Pitch anzupassen." Grundsätzlich gilt: je flacher, desto sicherer.

Was die Flughöhe beeinflusst:

  • Ballposition
  • Stellung des Schlägerblatts
  • Gewichtsverlagerung und Stand

Tipps von Marcus Bruns auf myGOLF:

Sebastian Burow

Sebastian Burow
Chefredakteur Golf.de I myGOLF

Ähnliche Artikel