ANZEIGE

Günstiger Golfspielen

Zehn Möglichkeiten, wie man beim Golfspielen mit einfachen Mitteln und kleinem Aufwand Geld und damit auch andere wichtige Ressourcen wie Energie und Müll einsparen kann.

Kompression, Layer und Dimples

Bälle besitzen je nach Zusammensetzung verschiedene Konstruktionen und Eigenschaften, die jeder Golfer je nach seinen eigenen Voraussetzungen und Vorlieben auswählen sollte.

Die Golfplatz-Bereiche

Ein Golfplatz wird in fünf unterschiedliche Bereiche innerhalb der Spielbahn sowie in Gebiete außerhalb der Grenzen oder Spielzonen unterteilt, die alle unterschiedliche Funktionen besitzen.

Die wichtigsten Turnierarten

Für Zähl- und Lochspiele eignen sich ganz unterschiedliche Spielmodi je nach Zweck und Anlass. Eine Übersicht zu den sechs wichtigsten Turnierarten.

Die wichtigsten Spielformen

Zähl- und Lochspiele eignen sich mit ihren speziellen Ausprägungen für unterschiedliche Anlässe und Zielgruppen mal mehr und mal weniger. Eine Übersicht zu den fünf wichtigsten Spielformen.

Zu viel Wissen kann schädlich sein

Im Golf-in-Leicht-Podcast spricht Fabian Bünker über Verwirrung und was Sie von Mario Basler und Bryson DeChambeau lernen können.

Powered by IHR GOLFPARTNER

Der myGOLF Handicap-Simulator. VOR einer handicapwirksamen Runde (Turnier oder RPR) simulieren, wie sich das Handicap verändern wird. 

Mitgliedschafts-Modelle im Check

Ob reguläres Mitglied in einem Golfclub oder Fernmitgliedschaft: Für jedes Modell gibt es je nach Golfspieler-Typ jeweils Vor- und Nachteile.

Schläger-Lexikon

Erläuterungen zu den wichtigsten Begriffen beim Thema Golfschläger im Überblick.

Langer hilft bei Überschwingen

Bernhard Langer gibt Tipps für einen kompakten, stabilen Golfschwung.

Lang und hoch ins Grün

Christian Neumaier bricht eine Lanze für Schäger mit langen Schäften und viel Loft.

Rettung in Sicht

Der Weg vom Tee zum Grün läuft in den seltensten Fällen glatt. Darum einige der besten Tipps zu schwierigen Lagen.

ANZEIGE